Gfiarig - Suche

Interview: 40 Jahre „Original Zillertaler“

Vier Mann, die Spaß und Stimmung garantieren – das sind die „Original Zillertaler“. Seit 40 Jahren treiben die „Original Zillertaler“ ihr „musikalisches Unwesen“, seit 20 Jahren unter der Leitung von Trompeter Rudi Ebster, der bereits seit 1984 dabei ist. 20 Jahre sind es auch, dass Roland Thaler als Rhythmusgitarrist sowie vor allem als „DIE STIMME“ der Band den perfekten klang verleiht.

Dieter Jakoubek ist seit 15 Jahren der absolute Ruhepol der „Original Zillertaler“, singt die 2. Stimme und spielt mit Leichtigkeit seine chromatische Harmonika. Mit Klarinettenklängen bereichert der ehemalige Leiter der „Tiroler Alpenbummler“ und von „Vollgas 4“, Andreas Eberharter, seit Anfang des Jahres die Musikgruppe. Die vier Bandmitglieder beherrschen jeweils


mehrere verschiedene Instrumente, was den „Original Zillertalern“ den so typischen, harmonischen wie fetzig-schneidigen Sound verleiht.

Am 16. September steigt euer großes Jubiläumsfest in Uderns. Worauf dürfen sich eure Fans da freuen?

Auf die „Zellberg Buam“, auf „Erwin Aschenwald und seine Mayrhofner“, „Die runden Oberkrainer“, „Die Styroler“ und auf uns natürlich. Für gute Stimmung ist auf alle Fälle gesorgt. Und wir freuen uns ganz besonders auf die Goldverleihung für unser Jubiläumsalbum.

Euer neues Album „Das Beste der Original Zillertaler“ hat jetzt schon Goldstatus. Was gibt es darauf alles zu hören?
15 Songhighlights der letzten Jahre, wie beispielsweise „Der waschechte Zillertaler“ und „Darling“. Dazu kommen fünf neue Lieder „Wenn das kein Grund zum Feiern ist“, „Wenn der Wecker ruft“, „I pflück‘ dir ein Edelweiß“, „Hulapalu“ sowie „Hey Rosi“ oder wie wir sagen, unsere „Rosi-Polka“.
40 Jahre sind eine lange Zeit. Die „Original Zillertaler“ haben so manchen Formationswechsel erlebt und überlebt. Stimmt die Harmonie zwischen euch „aktuellen“ vier Musikern? Ja, die passt. Wir harmonieren musikalisch sehr und verstehen uns auch sonst gut.

Ihr seid über die Grenzen hinaus bekannt, habt etliche TV- und Rundfunkauftritte absolviert. Höhepunkte waren die Teilnahme beim „Grand Prix der Volksmusik“ sowie Auftritte bei „Herzlichst Hansi Hinterseer“. Was mögen die Fans an eurer Musik?
Wir bieten unseren Zuhörern musikalische Perfektion. Zudem begeistern wir immer wieder mit unserem außergewöhnlichen Showprogramm. Da sind zum Beispiel Feuertrompeten dabei, „Höllenhunde aus dem Zillertal“ und eine Karel-Gott-Parodie. Uns ist es wichtig, einen Abend so zu gestalten, dass jeder Besucher zufrieden nach Hause gehen kann. Außerdem sind wir eine der wenigen Musikgruppen, im Zillertal sogar die einzigen, die noch mit Blasmusik aufwarten können.
Woraus besteht euer Repertoire? Aus volkstümlicher Musik und Schlagern, aber ebenso aus Songs aus dem internationalen Chartsbereich. Und natürlich darf auch Partymusik nicht fehlen. Musik eben für Jung und Alt.

„Volkstümlich trifft Partyhits“ heißt‘s schon auf eurer Homepage. Ist das sozusagen euer Markenzeichen?
Ja, kann man so sagen. Ein weiteres Markenzeichen ist unter anderem unser Leadsänger Roland, der mit seiner außergewöhnlichen Stimme sämtliche Genres der Musikszene abdeckt.
Gibt‘s auch Eigenkompositionen? Wer textet und komponiert bei euch?Ein Teil unserer Lieder sind Eigenkompositionen. Meistens komponieren und texten Rudi und Dieter.
Habt ihr euren Sound immer beibehalten oder euch im Laufe der Jahre musikalisch verändert? Man muss sich stets verändern und der Zeit anpassen. Trotzdem sind wir unserer musikalischen  Richtung immer treu geblieben.

Ihr macht die Musik ja alle nebenberuflich. Müssen eure Partnerinnen da nicht oft zurückstecken, wenn ihr neben der Arbeit noch musikalisch unterwegs seid? Ja, wir sind im Jahr zwischen 80- bis 90-mal unterwegs, das ist sicher nicht immer leicht für
unsere Frauen. Deshalb sind wir ihnen sehr dankbar, dass sie Verständnis für unsere Leidenschaft haben und freuen uns umso mehr, wenn sie manchmal mitkommen.
Wenn ihr zurückblickt – würdet ihr heute irgendetwas anders machen? Nein, es ist alles so in Ordnung wie es war und ist.

Gabriele Maricic Kaiblinger

„Original Zillertaler“
Rudolf Ebster
6271 Uderns,
Finsingstr. 27
0664/2018908 
info@originalzillertaler.at
www.originalzillertaler.at